November
Do
14
19:00 Einlass
Konzert
Konzert
Brother Dege & The Brotherhood of Blues
Do., 14. November, 19:00 Einlass
Brother Dege & The Brotherhood of Blues
Lilienthal e. V. / VVK 14,40 Euro, Abendkasse 16 Euro / Kulturhalle Abdera
Dege Legg aka Brother Dege wurde durch seinen Slot und Soundtrack Beitrag „too old to die young“ in Quentin Tarantinos Kinohit "Django unchained" schlagartig aus dem tiefsten Süden der Staaten in die Öffentlichkeit gezogen! Das official video auf youtube hat über 700.000 views und der Film wurde mit dem Oscar prämiert! Dege war aber schon vor dem Durchbruch im Film kein unbeschriebenes Blatt. Preisgekrönter Musiker mit insgesamt 10 Alben, Buchautor und Journalist. Geboren und aufgewachsen im Herzen von Louisiana mit Cajun, irischen und indianischen Wurzeln. Dege spielt Slidegitarre in der ruhelosen Tradition der Altmeister und haucht dem Deltablues neues Leben ein. Mit dem rauen 'twang' seiner Dobro beschwört er die Geister der Vergangenheit und singt von seinen Erfahrungen im Süden der USA, wo er mit Sümpfen als Spielwiese aufwuchs. Seine Songs sind so bildlich, dass sie förmlich nach einer Verfilmung schreien. Man spürt den Staub der Landstraßen in seiner Kehle, man hört in seiner Dobro das Knistern einer Scheune, die bald einer Feuersbrunst zum Opfer fallen wird. Aber auch Elemente aus Southern Rock, Independent und Psychedelic fließen mit ein. Der Südstaatler sagt über seine Musik: "This is the face of the new south - a world of gentle savages, ethereal swamplands, free-thinking outlaws and unexplored freedom". Soeben erschien das brandneue Album "Farmer's Almanac", mit dem Brother Dege & The Brotherhood of Blues 2019 auf Tour gehen.


Fr
15
21:00 Einlass
Party
Party
It´s my Life - die Helden der 90er
Fr., 15. November, 21:00 Einlass
It´s my Life - die Helden der 90er
Lilienthal e. V. / 4 Euro / Kulturhalle Abdera
Die guten alten 90er… Damals war die Welt noch in Ordnung! Als Techno und Grunge ihren Höhepunkt hatten und nicht Handys, sondern Tamagotchis eure treuen Wegbegleiter waren. Wenn ihr diese Zeit auch vermisst, seid ihr bei uns richtig! Denn im Abdera habt ihr an diesem Abend die Gelegenheit, lange vermisste Songs aus dem wahrscheinlich (nicht nur) musikalisch buntesten Jahrzehnt zu hören und endlich mal wieder zu den Helden eurer Jugend zu tanzen! Freut euch auf Musik von Nirvana, Culture Beat, DJ Bobo, Queen, den Spice Girls und vielen mehr. Wir lassen ihnen im Abdera noch einmal Ruhm und Ehre zuteil werden. Kommt und feiert mit uns zurück in die 90er!

Sa
16
19:00 Einlass
Party
Party
Sa., 16. November, 19:00 Einlass
Ehrenamtsparty
Stadtjugendring Biberach e. V./Lilienthal e. V. / Kulturhalle Abdera
An diesem Tag kann jeder Verein, jede Institution seinen Ehrenamtlichen etwas Gutes tun, indem er zum Selbstkostenpreis Getränkebons beim SJR kauft und an seine Ehrenamtlichen vergibt. Mit dieser Bonkarte können dann an der Theke Getränke geordert werden.
Neben dem Oberbürgermeister stehen auch wieder Gemeinderäte der Stadt Biberach und Kreisräte hinter der Theke stehen und bedienen die Ehrenamtlichen.

Fr
22
20:00 Einlass
Konzert
Konzert
Jahcoustix  & Band - Reunion Tour 2019
Fr., 22. November, 20:00 Einlass
Jahcoustix & Band - Reunion Tour 2019
Lilienthal e. V. / VVK 17 Euro, Abendkasse 19 Euro / Kulturhalle Abdera
Jahcoustix´ Leben gleicht dem eines Nomaden. Seine Kindheit und Jugend verbrachte der Kosmopolit in Mexiko, Liberia, New York, Kenia und Ägypten. Erst im Alter von 20 Jahren kehrte er nach Deutschland zurück, um sein Leben fortan voll und ganz der Musik zu widmen. Seitdem hat Jahcoustix nicht nur fünf Alben veröffentlicht, über 1.000 Live-Konzerte gespielt und dadurch erneut die halbe Welt bereist. Er lebt seinen Traum vom musizierenden Globetrotter und ist nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit den Weltstars Gentleman und Shaggy ein
fester Bestandteil der internationalen Reggae-Szene geworden. Diesen Herbst geht er zusammen mit seiner Band uns seinem neuen Album "Reunion" auf Tour. Wir freuen uns sehr, dass er auch im Abdera einen Zwischenstopp einlegt!


Sa
23
21:00 Einlass
Party
Party
Sa., 23. November, 21:00 Einlass
Stufenfest J2 GMS
J2 GMS / Kulturhalle Abdera
Die Stufe J2 der GMS feiert ihr Stufenfest. Weitere Infos gibt die Stufe bekannt. Also haltet die Augen offen.

Fr
29
19:30 Einlass
Konzert
Konzert
Big Rhythm Rumble
Fr., 29. November, 19:30 Einlass
Big Rhythm Rumble
Big Rhythm Rumble / AK 25 Euro / Kulturhalle Abdera
Wie vom Big Rhythm Rumble gewohnt, gibt es auch diesmal wieder keine Pausenfüller sondern nur das Beste vom Besten! Drei Bands, die exklusiv für diesen Abend zusammen kommen.

Ruki'v Bryuki – ein unaussprechlicher Bandname, der umso mehr verspricht. Denn RvB aus Kiev stehen für extrem tanzbaren Rhythm’n’Blues! Mit ihrem feurigen Mix aus 50's Rock'n'Roll, Jive und Rhythm'n'Blues, einem großartigen Sänger und einer nur selten gehörten Virtuosität, gehören sie fünf Osteuropäer seit zehn Jahren zu den absoluten Highlights der Vintage-Szene. Die Band um Sänger und Gitarrist Aleksandr »Tall Guy« Remez, der auch schon bei The Wise Guyz spielte, hat ihren ganz eigenen Charme und erobert das Publikum stets mit sicherer Hand und natürlich in guter Garderobe. Besser und wilder geht es nicht!

B & The Bops sind das Aushängeschild des kroatischen Rockabilly. Alle Mitglieder der musikalisch höchst versierten Band haben sich ihre Sporen in europaweit bekannten Bands wie Adam & The Nuclear Rockets oder den Mad Men verdient. Seit einigen Jahren sind Branko Radovancevic (Gesang, Gitarre), Damir Dimic (Leadgitarre) und Josip Adam (Schlagzeug) mit wechselnden Bassisten unter neuem Namen unterwegs. Seit dieser Zeit haben die vier mit ihrem wilden authentischen Rockabilly auf so ziemlich allen bekannten Festivals in Europa gespielt, und dort auf den großen Bühnen das Publikum ebenso begeistert wie in unzähligen kleinen Clubs. Rock'n'Roll vom Allerfeinsten!

High-explosive Rock´n Roll & Rockabilly, oder kurz „Hip Shakin´Rhythm“ - das sind The Bombs. The Bombs schreiben Ihre eigenen Songs, mixen Rockabilly, Rock´n Roll, Country, Jive und Lebensfreude zu einem frischen, treibendenden Sound zusammen, der schon beim ersten Ton in die Beine fährt, als ob die 50er Jahre nie vorbei gewesen wären.

Sa
30
20:00 Einlass
Konzert
Konzert
Buckets ´n´ Joints
Sa., 30. November, 20:00 Einlass
Buckets ´n´ Joints
Lilienthal e. V. / VVK 12 Euro, Abendkasse 15 Euro / Kulturhalle Abdera
BUCKETS N JOINTS sind eine der erfolgreichsten Alternative Rock Bands aus Israel und wurden in Tel Aviv gegründet.
Im Mai 2015 veröffentlichten BUCKETS N JOINTS ihre erste EP "Safe By Release", die fünf Songs wurden von der Band selbst produziert.
Musikalisch sind BUCKETS N JOINTS stark von der Ära der 90er Jahre beeinflusst, von Bands wie den Red Hot Chili Peppers, Radiohead, Guns N Roses und Muse.....
Ihre erste Single "On The Ground" schaffte es direkt zum "Song of the Week" auf Israels Key-Radio Station - "88FM". Das dazugehörige Video wurde vom holländischen NRG-Magazin zum "Most Invested Music Video of the Year" gekürt.
Die zweite Single "OMG" bekam massives Airplay auf den Sendern in ganz Israel.
In den vergangenen drei Jahren hat sich BUCKETS N JOINTS mit enormen Touring – über 200 Shows - eine enorme Fanbase in ihrer Heimat Israel aufgebaut und performten bei renommierten Israelischen Events wie White Night Festivals, Winter Scream oder dem GoldStar Festival in Haifa.

Seit 2016 setzen BUCKETS N JOINTS auch international erste Duftmarken.
So besuchten die Herrschaften aus Tel Aviv 2016 für 6 Shows erstmals Deutschland.
Im Sommer 2018 trat BUCKETS N JOINTS beim Russischen Festival DOBROFEST auf (u.a. auch The Hives, Skindred, u.v.a.), daraufhin erfolgte eine Kurz-Tour durch Moskauer Rockclubs.

Im Spätsommer 2019 kommt nun das Debüt-Album „Offline“ via Rock Attack/Cargo Records europaweit auf den Markt, begleitet wird die Albumveröffentlichung von umfangreichen Touraktivitäten in Deutschland.
Dezember
Do
12
19:00 Einlass
Konzert
Konzert
Buntspecht - Draußen im Kopf Tour
Do., 12. Dezember, 19:00 Einlass
Buntspecht - Draußen im Kopf Tour
Lilienthal e. V. / VVK 16,60 Euro, Abendkasse 18 Euro / Kulturhalle Abdera
Hurra, das 2. BUNTSPECHT - Album ist bald da! Es heißt ‚Draußen im Kopf’, kommt im Mai, und die erste Single daraus ist gleich eine fesselnde Hymne aus der Abteilung Alien-Pop. ‚Unter den Masken’ , so der Titel, zeigt ganz neue musikalische Seite der jungen Band aus Wien, die sich im Vorjahr bereits in die Herzen Tausender Konzert- und Festivalbesucher im gesamten deutschsprachigen Raum gespielt hat. (Der Goldenen Blumentopf von der Booking Agentur Spoon für die meisten Gigs in 2018 wurde medial noch nicht gebührend ausgeschlachtet;-) Die unglaublich ansteckende positive Energie der BUNTSPECHT Liveshows, diese musikalische Glücksdusche, der sich weder Kopf, noch Bauch, noch Tanzbein zu entziehen vermag, findet mit den Aufnahmen zu ’Draußen im Kopf’ eine willkommene Fortsetzung.

Mit ‚neuen’ Instrumenten wie dem Piano, überraschendem Songwriting und ebensolchen Arrangements, bezeugt die Single ‚Unter den Masken’, dass der nächste Reiseabschnitt in der noch jungen Expedition BUNTSPECHT bereits begonnen hat. Das spektakuläre Video dazu hat die Band gleich selbst gedreht, und das soll auch bei allen weiteren Videos zum Album ‚Draußen im Kopf’ so sein. Songs, Texte, Fotos, Cover-Artwork, Videos, das alles entsteht und geht hier Hand in Hand im Mikrokosmos dieses Künstlerkollektivs namens BUNTSPECHT. Die 6er Bande, deren Repertoire keine Grenzen und Genreschubladen zu kennen scheint, sprengt sich dabei vergnüglich durch alle Betonmauern, um Platz für ihren eigenen Sound zu kreieren. Von atmosphärischer Filmmusik für Filme die es (noch) nicht gibt, über Kinderlieder für Entwachsene, reicht ihre Musik bis hin zu orchestralen Balladen.

"Lass uns alles vermischen", scheint das Motto der Wiener zu sein, die eher gestrandeten Piraten oder verrückten Seiltänzern gleichen, als einer klassischen Band. Es wäre auch zulässig, das alles als Indie-Pop mit Punk-Charakter zu bezeichnen, lauerte da nicht gleich wieder die Gefahr sich einer (jedenfalls) falschen Schubladisierung auszusetzen. Die Stücke auf dem Album ‚Draußen im Kopf’ bewegen sich zwischen Ekstase und Melancholie, traumwandlerisch zwischen den unterschiedlichsten Welten. Die Diversität der Dinge kann so faszinierend sein, ihre Grenzen so verschwimmend: Ekstase und Melancholie, Trauer und schelmisches Grinsen, Lebensbejahung und immer wieder nagende Zweifel. Alles darf. Alles soll. Alles muss!


BUNTSPECHT:
Lukas Klein – Gesang, Gitarre, Klavier
Florentin Scheicher – Melodica,Trompete, Gesang
Jakob Lang – Kontrabass, E-Bass, Chorgesang
Florian Röthel – Schlagzeug, Perkussion
Roman Gessler – Altsaxophon, Baritonsaxophon, Querflöte
Lukas Chytka - Cello

Fr
13
21:30 Einlass
Party
Party
Christmas Party 2019 - Abdera Biberach
Fr., 13. Dezember, 21:30 Einlass
Christmas Party 2019 - Abdera Biberach
The Squirrel´s / 4 Euro / Kulturhalle Abdera
The Squirrel's und DJ Leeu laden ein zur Christmasparty 2019 im Abdera

Wir freuen uns mit euch die Christmasparty in ihrer dritten Ausführung im Abdera zu starten. Und was gehört alles zu einer gelungenen Weihnachtsparty?

Zu allererst: Gute Partymucke, zu der wir so richtig abfeiern können: Angefangen bei Hip Hop über die angesagtesten Charts bis hin zu den guten 90ern... eben alles was Spaß macht und zu was man tanzen kann.
Damit wir zur kalten Jahreszeit nicht auf der Tanzfläche einfrieren ❄ natürlich viele, viele Menschen die so richtig einheizen.
Und, nicht zuletzt... gute Laune!

Sa
14
22:00 Einlass
Party
Party
Schüttel dein Speck
Sa., 14. Dezember, 22:00 Einlass
Schüttel dein Speck
Select. A Tom / 6 Euro / Kulturhalle Abdera
Längst ist sie Kult, unsere Partyreihe Schüttel Dein Speck. DJ T-Rex und Select.A.Tom sorgen regelmäßig für durchgezechte Nächte voller Tanz. Ziemlich crazy das alles. Musikalisch bewegen wir uns an einem solchen Speckschüttel-Abend zwischen Electro Swing, Indie, Reggae, Balkan, Dancehall, HipHop und Rock — es kann also alles passieren. Hat da eben noch Seeed die Boxen beben und Partyhüften kreisen lassen, sind es nun vielleicht die Jungs von System of a Down, welche zu Pogo und sonstiger Verrücktheit animieren. Immer wieder überraschend, niemals doof, meistens lange und bis in die frühen Morgenstunden. Frühes Kommen lohnt sich allemal!

Fr
20
21:00 Einlass
Party
Party
It´s my Life - die Helden der 90er
Fr., 20. Dezember, 21:00 Einlass
It´s my Life - die Helden der 90er
Lilienthal e. V. / 4 Euro / Kulturhalle Abdera
Die guten alten 90er… Damals war die Welt noch in Ordnung! Als Techno und Grunge ihren Höhepunkt hatten und nicht Handys, sondern Tamagotchis eure treuen Wegbegleiter waren. Wenn ihr diese Zeit auch vermisst, seid ihr bei uns richtig! Denn im Abdera habt ihr an diesem Abend die Gelegenheit, lange vermisste Songs aus dem wahrscheinlich (nicht nur) musikalisch buntesten Jahrzehnt zu hören und endlich mal wieder zu den Helden eurer Jugend zu tanzen! Freut euch auf Musik von Nirvana, Culture Beat, DJ Bobo, Queen, den Spice Girls und vielen mehr. Wir lassen ihnen im Abdera noch einmal Ruhm und Ehre zuteil werden. Kommt und feiert mit uns zurück in die 90er!

Sa
21
20:00 Einlass
Konzert
Konzert
Kids of Adelaide
Sa., 21. Dezember, 20:00 Einlass
Kids of Adelaide
Lilienthal e. V. / VVK 14,40 Euro, Abendkasse 16 Euro / Kulturhalle Abdera
Kids of Adelaide, das sind Severin Specht und Benjamin Nolle. Die Geschichte des Duos wurde in der Musikwelt eigentlich längst auserzählt, nichts was man nicht schon irgendwo gesehen oder gehört hätte da draußen im großen, weiten Pop-Einheitsbums. Dann kamen die Kids of Adelaide. Was vor 7 Jahren auf den Straßen Stuttgarts als Akustik-Singer/Songwriter-Duo begann, ist inzwischen zur Revolution eben jenes Begriffes herangewachsen. Zu hippie-eskem Folk-Rock gesellten sich verzerrte Gitarren, blubbernde Orgeln und harte Drums. Mal rockig, mal elektronischer, dann wieder tamburin-tanzbar und plötzlich mit Akustik-Gitarre inmitten des Publikums. Auf Platte präsentieren sie vollkommen andere Facetten als bei ihren intensiven Live Shows, während sie bei intimen Wohnzimmerkonzerten und Akustik-Sessions wieder jenes wohlige Gefühl aufkommen lassen, das sie schon als Straßenmusiker heraufbeschwören konnten. Mit über 10 Instrumenten auf der Bühne, jeder Menge Charme und dieser fast unheimlich anmutenden Sound-Diversität, schaffen es die beiden Freunde, Mitbewohner und Weggefährten ihre Zuhörer mitzureißen und zu begeistern. Sich auf Tonträger gut anzuhören ist keine Kunst mehr – zu zweit einen Sound auf die Bühne zu bringen, der manch 5-köpfige Band in den Schatten stellt, schon. Das Geheimnis: Die beiden denken nicht darüber nach, was sie da gerade fabrizieren. Sondern tun es einfach. Stellen das Miteinander, den Spaß und ihre Leidenschaft über alles andere. Das ist nicht nur das Geheimnis von Authentizität, sondern vor allem auch die Erfolgsformel für grandiose Live Shows. Von Album zu Album haben es die Kids of Adelaide geschafft sich weiterzuentwickeln. Waren mutig genug ihre eigenen Erfolgsrezepte immer wieder neu zu schreiben. Ihr aktuellster Geniestreich Into The Less stellt dies abermals unter Beweis: Auf den 11 Songs präsentieren sie eine satte, tiefe, dunkel pulsierende Alternative Rock-Klangwelt.

Januar
Di
28
19:00 Einlass
Konzert
Konzert
Mister Me - das Ende vom Hass - live
Di., 28. Januar, 19:00 Einlass
Mister Me - das Ende vom Hass - live
Lilienthal e. V. / VVK 16,60 Euro / Kulturhalle Abdera
Mister Me 2.0 steht in den Startlöchern! Im Herbst erscheint das zweite Album des Wahlberliners, der für urbane und authentische
Popmusik steht wie kein zweiter. Mit neuem Album im Gepäck geht
es Ende 2019 / Anfang 2020 auf große Konzertreise durch 29 Städte in Deutschland und Österreich.Mit „Null“ ist soeben der erste musikalische Vorbote erschienen und man hört direkt diese neue Ernsthaftigkeit, eine Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen
Fragen, an die sich Mister Me in seiner Musik in der Form bisher nicht herangetrauthat. Ein Reifeprozess als Künstler, erwachsen vor allem aus dem Zuspruch seiner Zuhörer auf den vielen Konzerten war die Voraussetzung, sich mit Themen
auseinanderzusetzen, die in der Popmusik aktuell leider nur schwer zu finden sind: Geschlechterrollen, gesellschaftliche Ängste, Angst vor Fremdem und mediale Überforderung, mit all dem setzt sich Mister Me auf seinem zweiten Album auseinander. Das große Thema ist jedoch immer Versöhnung. Und darum trägt das
Album den Namen „Das Ende vom Hass“.
Genau so heißt auch die Tour, die Mister Me im Herbst & Winter auf die Bühne führen wird. Dort fühlt er sich immer noch am wohlsten. Da lässt er die ZuhörerInnen tief in sein Inneres eintauchen und damit sehr nah an sich heran. Mister Me ist echt und dabei so unglaublich energetisch, dass jeder, der mal auf einem seiner Konzerte war, davon mitgerissen wurde.Präsentiert wird die Tour von kulturnews, SCHALL. und Musikiathek.