August
Sa
31
18:00 Einlass
Party
Party
Hedoné
Sa., 31. August, 18:00 Einlass
Hedoné
Lilienthal e. V. / Kulturhalle Abdera
Pünktlich zum Ende der Sommerpause öffnet das Abdera seine Pforten wieder zur fünzehnten Runde der Hedoné. Weitere Infos in Bälde hier.
September
Sa
14
20:00 Einlass
Konzert
Konzert
New Century Album-Releaseshow
Sa., 14. September, 20:00 Einlass
New Century Album-Releaseshow
/ Kulturhalle Abdera
Von Rock, Pop bis Rap: New Century feiert ihr 10-jähriges Jubiläum und das Release ihres ersten Albums. Mit dabei sind mehrere Special Guests, unter anderem: die Coles Brothers, Kinga und Philipp von The Voice of Germany 2018.
- Bleibt ihr mit uns wach, bis die Wolken wieder lila sind?
Oktober
Do
31
20:00 Einlass
Konzert
Konzert
Ska-Festival: Buster Shuffle, Bad Shakyn & more
Do., 31. Oktober, 20:00 Einlass
Ska-Festival: Buster Shuffle, Bad Shakyn & more
Lilienthal e. V. / VVK 14,40 Euro, AK 16 Euro / Kulturhalle Abdera
Auch in diesem Jahr öffnet das Abdera wieder seine Pforten zum Ska-Festival an Halloween. Für alle Freunde der Offbeat-Musik gibt es auch in diesem Jahr wieder ein handverlesenes Line-Up: Headliner sind BUSTER SHUFFLE: Das Quartett aus dem Osten Londons sorgt bereits seit 2007 für Furore in der Szene. Mit Gitarre, Bass, Schlagzeug, Piano und Cockney-Slang bringen sie jeden Club zum Kochen und können auf Shows mit Frank Turner, The Specials, Madness, den Broilers oder Dropkick Murphys zurückblicken.

Ebenfalls mit von der Partie sind die Unterwaldhausener von BAD SHAKYN. Die zehnköpfige Band ist seit vielen Jahren eine feste Größe in der süddeutschen Ska-Szene und ist bekannt dafür, jede Bühne abzureißen
November
Do
14
21:00 Einlass
Konzert
Konzert
Brother Dege & The Brotherhood of Blues
Do., 14. November, 21:00 Einlass
Brother Dege & The Brotherhood of Blues
Lilienthal e. V. / VVK 14,40 Euro, Abendkasse 16 Euro / Kulturhalle Abdera
Dege Legg aka Brother Dege wurde durch seinen Slot und Soundtrack Beitrag „too old to die young“ in Quentin Tarantinos Kinohit "Django unchained" schlagartig aus dem tiefsten Süden der Staaten in die Öffentlichkeit gezogen! Das official video auf youtube hat über 700.000 views und der Film wurde mit dem Oscar prämiert! Dege war aber schon vor dem Durchbruch im Film kein unbeschriebenes Blatt. Preisgekrönter Musiker mit insgesamt 10 Alben, Buchautor und Journalist. Geboren und aufgewachsen im Herzen von Louisiana mit Cajun, irischen und indianischen Wurzeln. Dege spielt Slidegitarre in der ruhelosen Tradition der Altmeister und haucht dem Deltablues neues Leben ein. Mit dem rauen 'twang' seiner Dobro beschwört er die Geister der Vergangenheit und singt von seinen Erfahrungen im Süden der USA, wo er mit Sümpfen als Spielwiese aufwuchs. Seine Songs sind so bildlich, dass sie förmlich nach einer Verfilmung schreien. Man spürt den Staub der Landstraßen in seiner Kehle, man hört in seiner Dobro das Knistern einer Scheune, die bald einer Feuersbrunst zum Opfer fallen wird. Aber auch Elemente aus Southern Rock, Independent und Psychedelic fließen mit ein. Der Südstaatler sagt über seine Musik: "This is the face of the new south - a world of gentle savages, ethereal swamplands, free-thinking outlaws and unexplored freedom". Soeben erschien das brandneue Album "Farmer's Almanac", mit dem Brother Dege & The Brotherhood of Blues 2019 auf Tour gehen.


Fr
22
20:00 Einlass
Konzert
Konzert
Jahcoustix  & Band
Fr., 22. November, 20:00 Einlass
Jahcoustix & Band
Lilienthal e. V. / VVK 17 Euro, Abendkasse 19 Euro / Kulturhalle Abdera
Jahcoustix´ Leben gleicht dem eines Nomaden. Seine Kindheit und Jugend verbrachte der Kosmopolit in Mexiko, Liberia, New York, Kenia und Ägypten. Erst im Alter von 20 Jahren kehrte er nach Deutschland zurück, um sein Leben fortan voll und ganz der Musik zu widmen. Seitdem hat Jahcoustix nicht nur fünf Alben veröffentlicht, über 1.000 Live-Konzerte gespielt und dadurch erneut die halbe Welt bereist. Er lebt seinen Traum vom musizierenden Globetrotter und ist nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit den Weltstars Gentleman und Shaggy ein
fester Bestandteil der internationalen Reggae-Szene geworden. Diesen Herbst geht er zusammen mit seiner Band uns seinem neuen Album "Reunion" auf Tour. Wir freuen uns sehr, dass er auch im Abdera einen Zwischenstopp einlegt!

Dezember
Sa
21
20:00 Einlass
Konzert
Konzert
Kids of Adelaide
Sa., 21. Dezember, 20:00 Einlass
Kids of Adelaide
Lilienthal e. V. / VVK 14,40 Euro, Abendkasse 16 Euro / Kulturhalle Abdera
Kids of Adelaide, das sind Severin Specht und Benjamin Nolle. Die Geschichte des Duos wurde in der Musikwelt eigentlich längst auserzählt, nichts was man nicht schon irgendwo gesehen oder gehört hätte da draußen im großen, weiten Pop-Einheitsbums. Dann kamen die Kids of Adelaide. Was vor 7 Jahren auf den Straßen Stuttgarts als Akustik-Singer/Songwriter-Duo begann, ist inzwischen zur Revolution eben jenes Begriffes herangewachsen. Zu hippie-eskem Folk-Rock gesellten sich verzerrte Gitarren, blubbernde Orgeln und harte Drums. Mal rockig, mal elektronischer, dann wieder tamburin-tanzbar und plötzlich mit Akustik-Gitarre inmitten des Publikums. Auf Platte präsentieren sie vollkommen andere Facetten als bei ihren intensiven Live Shows, während sie bei intimen Wohnzimmerkonzerten und Akustik-Sessions wieder jenes wohlige Gefühl aufkommen lassen, das sie schon als Straßenmusiker heraufbeschwören konnten. Mit über 10 Instrumenten auf der Bühne, jeder Menge Charme und dieser fast unheimlich anmutenden Sound-Diversität, schaffen es die beiden Freunde, Mitbewohner und Weggefährten ihre Zuhörer mitzureißen und zu begeistern. Sich auf Tonträger gut anzuhören ist keine Kunst mehr – zu zweit einen Sound auf die Bühne zu bringen, der manch 5-köpfige Band in den Schatten stellt, schon. Das Geheimnis: Die beiden denken nicht darüber nach, was sie da gerade fabrizieren. Sondern tun es einfach. Stellen das Miteinander, den Spaß und ihre Leidenschaft über alles andere. Das ist nicht nur das Geheimnis von Authentizität, sondern vor allem auch die Erfolgsformel für grandiose Live Shows. Von Album zu Album haben es die Kids of Adelaide geschafft sich weiterzuentwickeln. Waren mutig genug ihre eigenen Erfolgsrezepte immer wieder neu zu schreiben. Ihr aktuellster Geniestreich Into The Less stellt dies abermals unter Beweis: Auf den 11 Songs präsentieren sie eine satte, tiefe, dunkel pulsierende Alternative Rock-Klangwelt.

Januar
Di
28
19:00 Einlass
Konzert
Konzert
Mister Me - das Ende vom Hass - live
Di., 28. Januar, 19:00 Einlass
Mister Me - das Ende vom Hass - live
Lilienthal e. V. / VVK 16,60 Euro / Kulturhalle Abdera
Mister Me 2.0 steht in den Startlöchern! Im Herbst erscheint das zweite Album des Wahlberliners, der für urbane und authentische
Popmusik steht wie kein zweiter. Mit neuem Album im Gepäck geht
es Ende 2019 / Anfang 2020 auf große Konzertreise durch 29 Städte in Deutschland und Österreich.Mit „Null“ ist soeben der erste musikalische Vorbote erschienen und man hört direkt diese neue Ernsthaftigkeit, eine Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen
Fragen, an die sich Mister Me in seiner Musik in der Form bisher nicht herangetrauthat. Ein Reifeprozess als Künstler, erwachsen vor allem aus dem Zuspruch seiner Zuhörer auf den vielen Konzerten war die Voraussetzung, sich mit Themen
auseinanderzusetzen, die in der Popmusik aktuell leider nur schwer zu finden sind: Geschlechterrollen, gesellschaftliche Ängste, Angst vor Fremdem und mediale Überforderung, mit all dem setzt sich Mister Me auf seinem zweiten Album auseinander. Das große Thema ist jedoch immer Versöhnung. Und darum trägt das
Album den Namen „Das Ende vom Hass“.
Genau so heißt auch die Tour, die Mister Me im Herbst & Winter auf die Bühne führen wird. Dort fühlt er sich immer noch am wohlsten. Da lässt er die ZuhörerInnen tief in sein Inneres eintauchen und damit sehr nah an sich heran. Mister Me ist echt und dabei so unglaublich energetisch, dass jeder, der mal auf einem seiner Konzerte war, davon mitgerissen wurde.Präsentiert wird die Tour von kulturnews, SCHALL. und Musikiathek.